Vollwerternährung: Pikante Rezepte für den Frühling

Vollwerternährung: Pikante Rezeptvorschläge für den Frühling

Sie möchten sich ab sofort ohne raffinierten Zucker, Auszugsmehl und jegliche Art künstlich hergestellter Lebensmittel ernähren? Beginnen Sie Ihr Leben in vollen Zügen zu genießen und bleiben Sie gesund und voller Energie. Mit unserem Wochenplaner sind Sie für den Start in Ihr Vollwert-Erlebnis bestens gewappnet.

In unserem letzten Einführungsartikel zur Vollwertküche haben Sie nun alles Wissenswerte rund um die Vollwertkost erfahren. Zudem zeigten wir Ihnen, welches Obst und Gemüse im Frühling Saison hat.

 

Die „Vollwertküche“ kurz zusammengefasst1

 

Ihr Einkaufszettel für die Arbeitswoche

Ihr Einkaufszettel zum Download als PDF

 

 

Von Montag bis Freitag vollwertköstlich versorgt

 

Montag

Vorspeise:

 

Sellerie-Karotten-Salat

 

 

Zutaten:

  • 600 g Sellerie

  • 300 g Karotten

  • 1 Apfel

  • Walnüsse nach Geschmack

  • 150 g Sauerrahm

  • Saft von 1 Zitrone

  • 2 EL Olivenöl

  • Salz

 

Arbeitsschritte:

  1. Sellerie schälen und in lange dünne Stifte schneiden.

  2. Sellerie in Zitronen-Salzwasser ca. 2 Minuten bissfest dünsten.

  3. Karotten waschen, grob raspeln und mit dem Sellerie vermischen.

  4. Apfel waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

  5. Apfel, Sauerrahm, Olivenöl und Salz zu einem Dressing pürieren.

Dressing unter die Sellerie-Karotten mischen und mit Walnüssen garnieren.

 

 

Hauptspeise:

 

Karfiol-Erdäpfel Curry

 

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 mittelgroßen Karfiol

  • ca. 5 mittelgroße Erdäpfel

  • 1 Zwiebel

  • ca. 1 Liter Gemüsebrühe

  • ca. 1/8 Liter Milch oder Schlagobers

  • 5 TL Curry oder Kurkuma

  • 2 EL Butter

  • ev. Vollkornmehl zum Verdicken

 

Arbeitsschritte:

  1. Karfiol putzen, waschen und in kleine Röschen teilen.

  2. Erdäpfel schälen und in Stücke schneiden.

  3. Zwiebel klein würfeln und in 2 Esslöffel Butter goldbraun anrösten.

  4. 2 TL Curry hinzufügen und kurz mit anrösten.

  5. Erdäpfel dazu geben, kurz anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  6. Karfiol hinzufügen und weitere 20 Minuten dünsten lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Falls die Soße zu flüssig ist, kann Vollkornmehl eingerührt werden.

Zum Abschluss die Milch oder den Schlagobers einrühren und mit Curry und Salz abschmecken.

 

 

 

Alle weiteren Rezepte für die Woche finden Sie hier:

Wochenplan zum Download als PDF

 

1 Vgl. Leitzmann; Koerber; Männle; Vollwert-Ernährung. Konzeption einer zeitgemäßen und nachhaltigen Ernährung. 8. Aufl., S. 22, Heidelberg 1994