Tomate

Lycopersicon esculentum

Engl.: tomato
Franz. tomate

Gesundheitsinformationen

Tomaten sind reich an Vitamin A und C. Weiters besitzen sie einen hohen Wert an Kalium. Sie sind gesunde Schlankmacher, da sie besonders kalorienarm sind. Zusätzlich unterstützen Tomaten die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie sind in der Küche vielseitig verwendbar. Besonders in der heißen Jahreszeit bieten sie eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung.

Tipp

Zwischen 22-27°C können unreife Tomaten hervorragend nachreifen. Es ist besonders interessant, dass sie dafür kein Sonnenlicht brauchen. Wurden die Tomaten jedoch vorher unter 10°C gelagert, dann funktioniert der Nachreifungsprozess nicht mehr.

Möchten Sie die Tomaten häuten? Dann gelingt es am leichtesten, wenn man den Stielansatz entfernt und diese Stelle kreuzweise einritzt. Anschließend die Tomaten in kochendes Wasser tauchen. Beginnt sich die Haut zu lösen, können sie herausgenommen werden. Mit kaltem Wasser abschrecken. Die Schale lässt sich nun ganz einfach mit einem Messer entfernen.

Inhaltsstoffe pro 100g Fruchtfleisch

Tomate

Brennwert

 17,5 kcal

Wasser

 94,3 g

Eiweiß

 0,9 g

Fett

 0,2 g

Kohlenhydrate

 2,6 g

Ungesättigte Fettsäuren

 0,1 g

Vitamin A

0,084 mg

Vitamin B1

 0,1 mg

Vitamin B6

 0,1 mg

Vitamin C

 24,5 mg

Vitamin E

0,8 mg

Folsäure

 20,0 µg

Natrium

0,006 g

Kalium

0,242 g

Kalzium

14,0 mg

Phosphor

 26,0 mg

Magnesium

 13,0 mg

Eisen

0,5 mg

Zink

 0,2 mg

Quelle: Ulmers großes Obst & Gemüse Buch; 2002