Kohlsprossen

Brassica oleracea convar. gemmifera
Engl.: brussels sprouts
Franz.: chou de bruxelles

Quelle: Fotolia

Gesundheitsinformationen:

Kohlsprossen liefern viele Vitamine und Mineralstoffe. Besonders Vitamin C und K, B-Vitamine, Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen und Phosphor sind in den Kohlsprossen vorhanden. Sie enthalten außerdem sekundäre Pflanzenstoffe (Glucosinolate und Flavonoide), denen eine gesundheitsfördernde Eigenschaft nachgesagt wird, sowie die für den typischen Kohlgeruch verantwortlich sind. Zusätzlich enthalten sie für Gemüse viele Ballaststoffe. Dadurch sind Kohlsprossen ein sehr gesundes Wintergemüse.

Am besten eignen sich Kohlsprossen zum Dünsten, als Suppe oder Beilage, in Eintöpfen oder zum Überbacken. Allerdings ist das enthaltene Vitamin C nicht sehr hitzestabil und daher sollte man die Kohlsprossen nur kurz garen.

Tipp

Beim Einkaufen sollte man darauf achten, dass die Röschen fest und geschlossen sind sowie leuchtend grün sind. Zudem sollten sie unbeschädigt sein.

Da Kohlsprossen nicht lange haltbar sind, sollten sie schnell verbraucht werden. Am Besten kann man sie in ein feuchtes Tuch gehüllt im Kühlschrank aufbewahren. Geputzt und blanchiert kann man sie gut einfrieren.

Inhaltsstoffe pro 100g (frisch gegart)

Kohlsprossen

Brennwert

29,2 kcal

Wasser

 87,7 g

Eiweiß

 4,0 g

Fett

 0,3 g

Kohlenhydrate

 2,3 g

Ungesättigte Fettsäuren

 0,2 g

Vitamin A

0,067 mg

Vitamin B1

 0,1 mg

Vitamin B2

 0,1 mg

Vitamin B6

 0,2 mg

Vitamin C

 50,1 mg

Vitamin E

 0,6 mg

Folsäure

 25,0 µg

Natrium

 8,0 mg

Kalium

0,193 g

Kalzium

 29,0 mg

Phosphor

 76,0 mg

Magnesium

 13,0mg

Eisen

0,8 mg

Zink

0,4 mg

Quelle: Ulmers großes Obst & Gemüse Buch; 2002